Instrumentenwasch- und Desinfiziergeräte

Das HYDRIM C51wd Instrumentenwasch- und Desinfektionsgerät für die Arbeitsplatte ist der erste Schritt zur effektiven Sterilisation.

HYDRIM C51wd


Vorteile

  • Leistungsstarke Zirkulationspumpen und Wascharme entfernen 99,9 % der Proteine.*
  • Touchscreen-Anzeige
  • Kapazität für 4 Kassetten (203,2 mm x 279,4 mm)
  • Schneller Waschzyklus und effizienter Wasserverbrauch
  • Hochleistungszyklus mit 10 Minuten langer Desinfektion bei 80°C
  • Entspricht maßgeblichen Abschnitten von ISO 15883

*Ergebnisse aus Reinigungsbewertungstest unabhängiger Dritter.


Warum überhaupt ein automatisches Wasch- und Desinfektionsgerät?


Gesundheitsbehörden in ganz Europa empfehlen heute, dass Chirurgieinstrumente vor der Sterilisierung zuerst in einem Instrumentenwasch- und Desinfektionsgerät vorbereitet werden sollten. Durch die Integration des mechanischen Waschgangs in Ihre Praxis wird ein höheres Sicherheitsniveau für die Mitarbeiter erreicht, in Bezug auf die Gefahr von Stichverletzungen beim manuellen Waschen, Spülen und Abtrocknen kontaminierter Instrumente.

 

Eignet sich der HYDRIM C51wd für meine Praxis?
Der HYDRIM C51wd kann in einem 10-Stunden-Tag etwa 40 Durchgänge reinigen und desinfizieren. Er wurde speziell für kleine bis mittelgroße Anforderungen entwickelt.


Wie wird das HYDRIM-Gerät mir in meiner Praxis helfen?

 

Spart wertvolle Zeit

  • Mitarbeiter können mehr Zeit mit ertragreichen Behandlungen der Patienten verbringen, statt mit dem Schrubben der Instrumente.

Das Schrubben mit der Hand wird nahezu eliminiert

  • Schützt Ihre Mitarbeiter gegen die Gefahren von Stichverletzungen und gegen Verschmutzungen in Aerosolform bei der Handwäsche, der Reinigung im Ultraschallreiniger, beim Spülen oder Abtrocknen mit der Hand.

Schonender für die Instrumente

  • HYDRIM verwendet das HIP-Chemikaliengemisch von SciCan, eine patentrechtlich geschützte Mischung aus oberflächenaktiven Stoffen, die Ihre wertvollen Instrumente reinigen und schützen.


Wie funktioniert das HYDRIM Wasch- und Desinfektionssystem?


Bevor sie die Instrumente in den HYDRIM legen, entfernen Sie grobe Verunreinigungen. Laden Sie dann die Instrumente in Kassetten oder Körben in den HYDRIM und drücken Sie auf Start. Die schnellen Zyklen des HYDRIM waschen, spülen, desinfizieren und trocknen Ihre Instrumente und bereiten sie so auf die Sterilisation im STATIM oder anderen Autoklaven vor.

Wählen Sie zur Desinfektion den Hochleistungszyklus mit Desinfektion des C51wd aus. Die Temperatur bleibt während des Zyklus nach dem Waschgang zehn Minuten lang gleichbleibend auf 80°C, wodurch die Handhabung Ihrer Instrumente sicherer wird.

Das HIP™-Chemikaliengemisch (HYDRIM-Reinigungslösung mit Instrumentenschutz) wurde sorgfältig für die hervorragende Kompatibilität mit einer Vielzahl von Materialien und Beschichtungen formuliert. HIP wird automatisch zu verschiedenen Zeitpunkten während des Zyklus zugegeben, um die Reinigung und den Schutz Ihrer Instrumente zu optimieren. Unabhängige Tests haben eine Proteinentfernung von 99,9 % aufgezeigt – weit über dem, was mit dem bloßen Auge feststellbar ist.