Optotek Medical

OPTOYAG M

Der OPTOYAG M von Optotek ist ein kompakter Nd:YAG Laser für die Kapsulotomie und Iridotomie und andere Applikationen welche eine feinen Disruptionspunkt im transparenten Teil des Auges erfordern

 

Der OPTOYAG M verfügt über einen sehr feinen Fokus und Energiedosierung so dass die Kapselmembran sehr präzise geöffnet werden kann. Selbst bei modernen Linsenmaterialien wird das Risiko des Pittings minimiert. Techniken wie Precision Capsulotomy, sind aufgrund der exakten Fokussierung durch zwei Laserdioden problemlos möglich.

 

Der OPTOYAG M besitzt eine sehr schnelle Energieregelung und hohe Repetitionsrate. Durch das PPS™ Verfahren sind Testpulse zwischen den Energieeinstellungen nicht mehr nötig, so wird die Lebensdauer der Laserquelle maximiert, und ein zügiges Arbeiten ermöglicht. Mit der +/-10% Taste lässt sich die Energie zusätzlich sehr fein einstellen. Die Güteschaltung erfolgt über einen Solid State Q-Switch der praktisch verschleißfrei arbeitet.

 

Der OPTOYAG M hat eine Spaltlampe in der neuen wartungsarmen LED Technik ohne Hitzeentwicklung. Das weiße UV-freie Licht ist für einige Untersuchungen besonders gut geeignet. Gegebenenfalls kann immer ein spezieller Filter eingeschaltet werden, welcher dann die Farbtemperatur einer Halogenlampe erzeugt.

 

Alle OPTOTEK Laser der M Serie können auch unabhängig vom Hubtisch betrieben werden. So ist auch ein mobiler Einsatz oder der Einbau in eine Untersuchungseinheit möglich

 

Auf Wunsch kann der OPTOYAG M jederzeit mit geringem Aufwand zum OPTOYAG&SLT M Kombisystem aufgerüstet werden.

 

OPTO YAG M Broschüre
Englische Produktbroschüre.
Zum Herunterladen hier anklicken
Optotek OptoYag M 2013 web.pdf
PDF-Dokument [1.6 MB]

Technische Spezifikationen OPTOYAG M

Laserquelle:      

      

  Gütegeschalteter Nd:YAG Laser (Solid State Q-Switch)                   
Wellenlänge:   1064 nm
Repetitionsrate:   Bis zu 3 Hz
Pulsdauer:   4 ns
Disruptionspunkt   ca. 8 µm

Energie:

  0,5-10 mJ (Single Burst) bis 25mJ (Triple Burst)
Öffnungswinkel:   16 Grad

Offset:

 

Anterior -150µm, 0, Posterior +150 und +300µm

Zielstrahl:

 

  Zwei konvergierende Laserdioden im Durchmesser des Behandlungsstrahls

Spaltlampe:

 

  LED mit Rotfilter auch als normale Untersuchungsspaltlampe verwendbar

Vergrösserung:


  10x, 16x und 25x (Wechsler mit 6x, 10x, 16x, 25x, und 45x auf Anfrage)

Auslösung:

  Schalter auf Joystick und Fußschalter (optional)
Laserklasse:   3b (Behandlungsstrahl) 2 (Zielstrahl)

Aufbau:

 


  Auf elektrisch verstellbarem Hubtisch (Mobil oder Integration in Untersuchungseinheit optional)
Abmessungen:
 

125x257x68 mm (YAG Laser)

Footprint:   Tisch 600 x 480 mm