Der ExTra ELT Glaukomlaser vom MLase

ExTra ELT Laser

Der ExTRa XeCl Excimer Laser wurde speziell für die ELT (Excimer Laser Trabekulektomie) entwickelt. Bei der ELT werdem mittels Photoablation Durchgänge in das Trabekelwerk im Kammerwinkel geschnitten. Dadurch wird eine Verbindung zwischen vorderem Augenabschnitt und dem ableitendem Schmelmmschen Kanal geschaffen, und so die Abflusseigenschaften verbessert

 

Das Laserlicht wird über eine spezielle für das UV-Licht geeignete Faser durch einen kleinen cornealen Tunnel an den Kammerwinkel gebracht. Mittels einer Gonioskopielinse wird das Faserende genau an den Applikationsort gebracht. In der Regel werden ca. 10 Laserherde pro Quadrant angebracht.  

 

Die ELT eignet sich als einfaches alternatives Verfahren wenn die SLT oder medikamentöse Therapien nicht angezeigt sind.

 

Die neueste Lasertechnologie erfordert nur alle 6 Monate einen Gaswechsel, so dass dieser nur während der regelmässigen Wartung durchgeführt werden muss.

FIDO Laser Applikator

Der Fido Laser Applikator leitet das Licht über ein metallumanteltes Faserende an das Trabelewerk. Die Applikatoren sind einzeln steril verpackt und sehr einfach zu handhaben.

Spezifikationen ExTra ELT Laser

Lasertyp XeCl Excimer Laser
Welenlänge 308 nm
Laserenergie c. 1,3 mJ
Pulslänge  60-120 ns
Reptitionsrate 20Hz
Gaslebensdauer 6 Monate
Kühlung

Luftgekühlt, geräuschlos

Leistungsaufnahme 70-100 VA bei 230 VAC
Gewicht ca. 75 kg rollbar
Abmessungen ca. 74 x 58 x 87 cm
CE Zeichen Konform nach MDD 93/42/EC

Spezifikationen FIDO Laserapplikator

Gesamtlänge

200 cm

Länge Handstück 7 cm
Länge Kanüle 35 mm
Aussendurchmesser der Faser 0,5 mm, entspricht 25 Gauge
Durchmesser Faserkern 0,21 mm
Verwendung Sterilprodukt zur einmaligen Verwendung mit RFID Fasererkennung